Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Stimmen: 1

Wertung: 6,000

Currypulver, Kokosmilch, Mango, Pangasius

Pangasius in Kokos-Mango-Sauce

Zutaten:
1 reife, weiche Mango
Pangasius-Filet (je eins pro Person)
400 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer (je eine gute Prise)
1 Tl Currypulver (ich nehme Curry- Madrasart)

cicer

Zubereitung:
Die Mango grob in Stücke zerkleinern und mit der Kokosmilch und den Gewürzen, dem Fisch in den Dampfgarbeutel geben. Verschließen und ab in die Microwelle damit. Die Zubereitung hat mit meinem Gerät ca. 8-9 Minuten gedauert. Nach 6 habe ich einmal kontroliert, aber da war es noch nicht gut… Die Mango sollte nach der Zubereitung einem Püree gleichen, bzw. mit der Sauce vermischt sein. Dazu habe ich Basmatireis gereicht.
trnd-Partnerin cicer

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Hähnchenfilet mit Ananas.

Zutaten:
800 g Hähnchenfilet
200 g Ananas
200 g Mango
200 g geraspelte Kokosnuß
100 g Rosinen
200 g Kokosmilch
100 g Glen Grant Single Malt Whiskey
400 g Sahne
1 EL Brühe aus dem Glas
Salz und Pfeffer
Kardamom
Curry

Zubereitung:
Alle aufgeführten Zutaten kleinschneiden und dann zusammen mit dem Hähnchenfilet in den Dampf-Gar-Beutel geben. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Kardamom würzen. Bei 700 W 6 Min. in der Mikrowelle garen.
trnd-Partner mollig50

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Thailändisches Hähnchen mit Spargel.

Zutaten:
1 Hühnerbrustfilet ohne Haut, halbiert
50 ml Kokosmilch
2 TL grüne Currypaste
400 g Spargel
½ Bd. Koriandergrün, gehackt
1 TL Olivenöl oder Butter
1 Pr. Salz
1 Pr. Pfeffer
200 g Basmati-Reis (gekocht, entspricht 100 g ungekocht)

Zubereitung:
Aus Kokosmilch und Currypaste eine Marinade mischen und das Hähnchen damit einlegen, möglichst einige Stunden ziehen lassen (gerne auch über Nacht). Gemüse klein schneiden und mit Pfeffer und Salz würzen bzw. den Spargel schälen und halbieren, alles portionsweise in den Beutel. Das Hähnchen obenauf legen und in der Mikrowelle für 6 Min. bei 850 W garen. Mit Reis servieren und mit Koriandergrün bestreuen.
trnd-Partner dieter56

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 2

Wertung: 6,000

Fisch, Garnelen, Gemüse, Gewürze, Ingwer, Knoblauch, Kokosmilch, Saucen, Spinat

Kokos-Knoblauch-Garnelen mit Blattspinat.

Zutaten:
300 g Garnelen
1 Knoblauchzehe
Ingwer
Pfeffer
50 g Blattspinat
150 ml Kokosmilch

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Dampf-Gar-Beutel geben und bei 700W 6 Minuten garen lassen. Das ganze mit einem Baguette essen.
trnd-Partner sanyah

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Seelachs mit Blattspinat, Kokosmilch und Nudeln.

Zutaten:
200 g Seelachs
100 g Blattspinat
200 ml Kokosmilch
200 g gekochte Nudeln
50 ml Sahne
Ingwer
Knoblauch

Zubereitung:
Alle Zutaten gemeinsam in den Dampf-Gar-Beutel geben und für 8 Min. bei 800 W in der Mikrowelle garen.
trnd-Partner sanyah

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Thai Hühnchen.

Zutaten:
400 g Hühnerbrustfilets (schön zartes ohne viel Fett)
1 kleine Dose Kokosmilch
3 Stangen Zitronengras
1 Hand voll Zuckerschoten
Knoblauchpulver
Salz
Chilipulver

Thai_Hühnchen

Zubereitung:
Das Fleisch abwaschen, abtupfen, mit Salz, Knoblauch und Chili einreiben. Je nachdem wer es schärfer mag, mehr Chili nehmen. Das Zitronengras in kleine Ringe schneiden. Die Zuckerschoten grob schneiden. Die Hühnerbrustfilets nebeneinander in den Dampf-Gar-Beutel legen, mit Zuckerschoten und Zitronengras bestreuen und die Kokosmilch darüber gießen. Bei 800 W 10 Min. in der Mikrowelle garen. Dazu passt immer Reis.
trnd-Partner judith808680

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Lachsfilet mit Brokkoli.

Zutaten:
1 Lachsfilet
Brokkoliröschen
1 Knoblauchzehe
2 EL Kokosmilch
2 TL Currypaste grün
Salz und Pfeffer
Chili

Lachsfilet_mit_Brokkoli

Zubereitung:
Das Lachsfilet zusammen mit den Brokkoliröschen, der Knoblauchzehe, Kokosmilch und Currypaste grün (Asialaden) in den Dampf-Gar-Beutel geben. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und etwas Chili dem Ganzen Schärfe verleihen. Bei 650 W 6 Min. garen.
trnd-Partner Maulbeere

Zum Abstimmen bitte anmelden.