Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Avocado, Butter, Lachs, Sauce Hollandaise, Spargel, Zucker

Spargel mit Lachs

Zutaten:
500 g Spargel
1 Pr. Zucker
1 Tl. Butter
1 P. Sauce Hollandaise
1 Avocado
2 El. Zitronensaft
200 g Graved Lachs

Zubereitung:
Spargel schälen, waschen und mit Zucker und Butter im XL-Damp-Gar-Beutel für 10 Min. bei 600 Watt in die Mikrowelle geben. In der Zwischenzeit 1 P. servierfertige Sauce Hollandaise erhitzen. Das Fruchtfleisch der Avocado auslösen, mit Zitronensaft pürieren und zur Sauce geben. Nochmals kurz erwärmen. Den Spargel mit Avocadosauce und Graved Lachs in Scheiben servieren.
trnd-Partnerin gabido

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Krabben, Krebsbutter, Sauce Hollandaise, Spargel, Zitrone, Zucker

Spargel mit Krabben

Zutaten:
500 g Spargel
1 Pr. Zucker
1 Tl. Butter
1 Btl. Hollandaise Sauce
100 g Butter
25 g Krebsbutter
100 g Krabben
1 El. Zitronensaft

Zubereitung:
Den Spargel schälen, waschen und mit Zucker und Butter im XL-Dampf-Gar-Beutel für 10 Min. bei 600 Watt in die Mikrowelle geben. In einem Topf in 1/8 l Wasser mit dem Schneebesen einen Beutel Sauce Hollandaise einrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen. Anschließend 100 g Butterstücke und 25 g Krebsbutter unter die Sauce schlagen. Die Krabben mit den Zitronensaft marinieren und zur Sauce geben., kurz mit erhitzen.
trnd-Partnerin gabido

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Eingelegte Hähnchenschnitzel mit Sommergemüse.

Zutaten:
2 Hähnchenschnitzel nicht zu dick,
2 rote Paprika,
1kl Zucchini,
1 Bund Lauchzwiebeln,
2 Tomaten,
evtl frischen Basilikum
2-3 Eßl.Sojasoße,
1 Teel. Senf,
Basalmico,
Olivenöl
Salz & Pfeffer(aus der Mühle)

Sojasoße, Senf, Pfeffer, Salz, 1 Eßl Olivenöl und einen Schuss Basalmico-Essig verrühren. 2 Hähnchenschnitzel damit einreiben, in den DGB legen und ca. 15 Minuten liegen lassen. In der Zwischenzeit, Paprika in Streifen, Zucchini halbieren und in nicht zu große Stücke, schneiden, Lauchzwiebel in Ringe oder Stücke schneiden. Hähnchen bei 700 Watt ca. 5 Min in der Mikrowelle garen. Gemüse in einen zweiten Beutel füllen etwas Salz hinzugeben. Die Hähnchenschnitzel aus der Mikrowelle nehmen testen (evtl. nachgaren) den Beutel wieder verschließen und in ein Geschirrhandtuch wickeln (so bleibt das Fleisch warm), Gemüse ca. 3-4 Minuten bei 700 Watt garen. 2 Tomaten in Stückchen schneiden. Das Fleisch aus dem Beutel nehmen auf einem Teller anrichten, dass gegarte Gemüse um das Fleisch herumlegen, die geschnittenen Tomaten darüber verteilen, eventuell noch etwas frischen Basilikum darüber streuen.
trnd-Partnerin Leopoldine

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Chili, Fischsauce, Lauchzwiebeln, Paprika, Soja Sauce, Tomate, Zwiebeln

Hühnchen asiatische Art.

Zutaten (für 1 Person):
1 Hühnerbrust
1 EL Sojasauce
1 EL Fischsauce
5 Kirschtomaten
2 Frühlingszwiebeln
1/2 Paprika
1 kleine Zwiebel
1 Hand voll Cashewkerne
getrocknete Chilli je nach Geschmack

mamatilu

Zubereitung:
Die Hühnerbrust in feine Streifen schneiden und ca. 10 min in Sojasauce und Fischsauce marinieren. Das Gemüse in Mundgerechte Stücke schneiden und nach den 10 min alles in einen Toppits Dampfgarbeutel geben. Ca. 5 min bei 800 Watt garen und dann am besten mit Reis servieren und mit Frühlingszwiebeln garnieren.
trnd-Partnerin mamatilu

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Gemüse-Bolognese.

Zutaten (2 Personen):
250 gr Nudeln
1 Zucchini
1 Paprika
2 Möhren
250 gr Hackfleisch (halb & halb)
2-3 El Tomatenmark
250 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer, ggf. Italienische Gewürzmischung

Zubereitung:
Nudeln wie gewohnt kochen. Gemüse klein schneiden, Hackfleisch kräftig würzen, Zwiebelwürfel untermischen. Im Dampfgarbeutel bei 600 W 5 Minuten garen, mit einem Löffel zerkleinern. Gemüse zugeben und weitere 4 Minuten in die Mikrowelle geben.
Gemüsebrühe mit Tomatenmark verrühren (nach belieben andicken) und unter den Fleisch-Gemüse-Mix geben. Mit Gewürzen abschmecken und zu den Nudeln servieren.
trnd-Partnerin Kullerkeks86

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Dill, Honig, Karotten, Lachs, Lauchzwiebeln, Senf, Zitrone

Lachs mit Gemüse und Senf-Dill-Sauce.

Zutaten:
1 Toppits® Dampf-Gar-Beutel
1 Lachsfilet (ca. 125 g)
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
2 Frühlingszwiebeln
1 Möhre
2 Zitronenscheiben

Für die Senf-Honigsauce:
2 EL Honig
2 TL mittel scharfer Senf
1 TL gehackter Dill

Zubereitung:
1. Lachs waschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln putzen, Möhre schälen und beides waschen. Frühlingszwiebeln in Stücke und Möhre in Scheiben schneiden.
2. Lachs, Frühlingszwiebeln, Möhre und Zitrone in einen Toppits® Dampf-Gar-Beutel geben, Beutel verschließen und in der Mikrowelle nach Packungsanweisung bei 600 Watt 5 Minuten (850 Watt 4 Minuten) garen.
3. Für die Sauce alle Zutaten verrühren und zu dem Lachs nach Wunsch mit frischem Knoblauchbaguette servieren.
trnd-Partnerin simoneulrike

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Mediterranes Gemüse mit Vinaigrette

Zutaten:
1 Toppits® Dampf-Gar-Beutel
200 g grüne Bohnen
1 Zweig Thymian
1 kleine Knoblauchzehe
80 g Schafskäse
100 g Kirschtomaten
1 kleine rote Zwiebel

Für die Vinaigrette:
2 EL Olivenöl
1-2 TL Balsamicoessig
1/2-1 TL süßer Senf
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
1. Bohnen und Thymian waschen, Knoblauch abziehen und alles in einen Toppits® Dampf-Gar-Beutel geben. Beutel verschließen und in der Mikrowelle nach Packungsanweisung bei 600 Watt 8 Minuten (850 Watt 6 Minuten) garen.
2. Käse in Würfel schneiden. Tomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden. Zutaten für die Vinaigrette verrühren.
3. Bei den Bohnen Knoblauch und Thymian entfernen, Bohnen mit Käse, Tomaten, Zwiebel und der Vinaigrette vermischen. Kurze Zeit durchziehen lassen und nach Wunsch mit frischem Baguette servieren.
trnd-Partnerin simoneulrike

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Hühnchen mit Thunfischsauce

Zutaten:
1 Toppits® Dampf-Gar-Beutel
1 Hähnchenbrustfilet (ca. 150 g)
je 1 kleiner Zweig Thymian und Rosmarin
einige Pfefferkörner
1/4 TL grobes Meersalz

Für die Thunfischsauce:
1 kleine Dose Thunfisch in Wasser (= 80 g)
50 g Joghurt
1 EL Joghurt-Mayonnaise
1 TL kleine Kapern
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
1. Hähnchenbrust und Kräuter waschen, mit Pfeffer und Salz in einen Toppits® Dampf-Gar-Beutel geben, diesen verschließen und in der Mikrowelle nach Packungsanweisung bei 600 Watt 5 Minuten (850 Watt 4 Minuten) garen.
2. Für die Sauce Thunfisch gut abtropfen lassen, mit Joghurt und Mayonnaise pürieren. Kapern untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenbrust in Tranchen schneiden und mit oder auf der Thunfischsauce servieren. Dazu schmeckt frisches Körnerbrot und ein Tomaten-Rucola-Salat.
trnd-Partnerin simoneulrike

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 1

Wertung: 6,000

Currypulver, Kokosmilch, Mango, Pangasius

Pangasius in Kokos-Mango-Sauce

Zutaten:
1 reife, weiche Mango
Pangasius-Filet (je eins pro Person)
400 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer (je eine gute Prise)
1 Tl Currypulver (ich nehme Curry- Madrasart)

cicer

Zubereitung:
Die Mango grob in Stücke zerkleinern und mit der Kokosmilch und den Gewürzen, dem Fisch in den Dampfgarbeutel geben. Verschließen und ab in die Microwelle damit. Die Zubereitung hat mit meinem Gerät ca. 8-9 Minuten gedauert. Nach 6 habe ich einmal kontroliert, aber da war es noch nicht gut… Die Mango sollte nach der Zubereitung einem Püree gleichen, bzw. mit der Sauce vermischt sein. Dazu habe ich Basmatireis gereicht.
trnd-Partnerin cicer

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch für 2 Personen

Zutaten:
2 Paprika (beim Kauf darauf achten, dass sie in etwa gleich groß sind und das sie eine gute Standfestigkeit haben.)
400g. Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Ei,
2-3 Eßl. Paniermehl,
Paprika Gewürz
Thymian
2 Eßlöffel Tomatenmark,
2Eßl Wasser

Zubereitung:
2 Paprika je einen Deckel mit Stiel abschneiden von außen und innen abspülen und Kerne entfernen. Hackfleisch in einen Rührbecher geben, Zwiebel fein hacken und zum Hackfleisch geben. 1 Ei, Paniermehl, je nach Geschmack Salz Pfeffer aus der Mühle, Paprika Gewürz und Thymian ebenfalls hinzufügen. Dann alles, mit den Knethaken des Mixers oder per Hand gründlich vermischen. Abschmecken, dann das Hackfleisch bis zum Rand in die Paprika füllen. Den Deckel wieder auflegen. Wenn noch Hack übrig ist, daraus kleine Bällchen formen. Tomatenmark und Wasser vermischen und in den Dampf-Gar-Beutel geben. Hack-Kügelchen in den Beutel geben, Paprika aufrecht in den Beutel stellen. Beutel verschließen bei 700W. ca 5 Minuten vorgaren Den Garbeutel mit Teller aus der Mikrowelle nehmen. Beutel öffnen, die Deckel von den Paprika nehmen und nochmal ca 3 Min. bei 700W zu Ende garen. Die Paprika aus dem Beutel nehmen den Deckel wieder aufsetzen und auf einen Teller stellen. Den Sud aus dem Beutel gießen evtl. noch mit Tomatenmarkt und Wasser verlängern und mit den Hackbällchen um die Paprika verteilen.
Dazu passt: Reis, Kartoffelbrei oder Nudeln
Mein Tipp für Kinder: Bevor der Deckel wieder auf die Paprika kommt 2 kleine Gurkenscheiben als Augen, ein längers als Nase und ein Stückchen Gurke mit Schale als Mund dann den Deckel auflegen. Beim Abnehmen des Deckels gibt es bestimmt erstaunte Gesichter noch 2 kleine Hackbällchen als Füße vor die Paprika legen und fertig ist das Paprika Männchen.
trnd-Partnerin Leopoldine

Zum Abstimmen bitte anmelden.