Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Gelierzucker, Himbeeren, Marmelade, Zartbitterschokolade

Zarte Marmeladen Versuchung!

Zutaten:
50g zartbitter Schokolade
500g frische Himbeeren oder wie meine aufgetaut (waren tiefgekühlt vom letzten Sommer)
1 halbe Pack. Dr. Oetker Gelierzucker für Beeren

Zubereitung:
Schokolade klein Hacken, Himbeeren, Schokolade und Gelierzucker gründlich vermischen und alles in einen Topptis Dampfgarbeutel füllen.
800W ca. 6 Minuten in der Mikrowelle kochen. ACHTUNG: heiß und sofort in vorher abgekochte Gläser füllen (bis zum Rand) und für ca. 10 Minuten auf den Kopfstellen.
trnd-Partnerin jh_ms

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 1

Wertung: 2,000

Gemüse, Himbeeren, Obst, Spargel, Zitrone

Grüner Spargel mit Ingwer und Erdbeeren.

Zutaten:
1 Bund grüner Spargel
1 Zitrone
1 TL geriebener Ingwer
1 TL Puderzucker
200 g Erdbeeren
3 Zweige Pfefferminze
Lollo Rosso
Salz
Olivenöl

Zubereitung:
Vom grünen Spargel die Enden schälen und in 4 cm lange Stücke schneiden. In den Dampf-Gar-Beutel geben. Die Zitrone reiben und auspressen. Mit Salz, geriebenem Ingwer, Olivenöl und Puderzucker in den Dampf-Gar-Beutel geben, verschließen und gut mischen. In der Mikrowelle bei 650 W 5 Min. garen. Nun die Erdbeeren waschen, vierteln und die Minze hacken. Die gewaschenen, abgetrockneten Blätter des Lollo Rosso auf den Tellern verteilen. Den Spargel leicht auskühlen lassen, lauwarm in eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten vermengen. Nochmal abschmecken und auf den vorbereiteten Teller anrichten.

trnd-Partner carmen1111111

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Rhabarber-Himbeer-Chutney.

Zutaten:
200 g Rhabarber
100 g Himbeeren
50 g rote Zwiebeln
3 Sternanise
1 Stange Zimt oder Zimtrinde
2 Kapseln Kardamom
2 Nelken
2 getrocknete Chilischoten
1 TL Zwiebelsamen
1 TL Salz
60 g Zucker
40 g Essig (Tafelessig, Balsamico)

Rhabarber-Himbeer-Chutney

Zubereitung:
Den Rhabarber putzen und dann in Stücke schneiden. Die roten Zwiebeln würfeln und die Nelken leicht anstoßen. Dann alles zusammen mit den Himbeeren, Sternanis, Zimt (vorher bearbeitet), Kardamom, Chilischoten, Zwiebelsamen, Salz, Zucker und Essig in den XL Damp-Gar-Beutel geben und gut vermischen. Anschließend bei 800 W 5 Min. in die Mikrowelle. Dann in eine Schüssel umfüllen und am Besten über Nacht abkühlen bzw. durchziehen lassen.
trnd-Partner tenderspot

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 1

Wertung: 6,000

Himbeeren, Rhabarber, Saucen, Vegetarisch, Zwiebeln

Rhabarber-Himbeer-Chutney.

Zutaten:
200g Rhabarber, geputzt und in Stücke geschnitten
100g Himbeeren, frisch oder TK
50g rote Zwiebeln, gewürfelt
3 Sternanise
1 Stange Zimt oder Zimtrinde
2 Kapseln Kardamom, angestoßen
2 Nelken
2 getrocknete rote Chilischoten
1 Teel. Zwiebelsamen
1 gestrichener Teel. Salz
60g Zucker (oder Gelierzucker2:1)
40g Essig mit mind. 5% Säure (Tafelessig, Balsamico usw.)

Rhababer-Himbeer-Chutney

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Toppits Dampf-Gar-Beutel XL füllen und gut miteinander vermischen. Danach für
6 Minuten bei ca. 800 Watt
in die Mikrowelle geben. In eine Schüssel umfüllen und abkühlen/durchziehen lassen (über Nacht). Wenn das Chutney aus der Mikrowelle kommt ist es vielleicht noch etwas flüssig, das gibt sich aber nachdem es über Nacht durchgezogen hat. Ansonsten kann der normale Haushaltszucker auch durch Gelierzucker ersetzt werden. Auf dem Foto ist das Chutney ohne Gelierzucker zubereitet worden.

Je nach Geschmack kann natürlich noch mit mehr Essig, Salz oder Zucker nachgewürzt werden.
Zu Gegrilltem servieren.

trnd-Partnerin tenderspot.

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Fisch, Gemüse, Himbeeren, Karotten, Pangasius

Himbeer-Fisch-Curry.

Zutaten:
Fisch (z.B. Iglo Del Mar Wildlachs-Pangasius-Spiesse, TK)
Erbsen (TK), eine gute Hand voll
Karotten in Scheiben, eine gute Hand voll
10-15 TK Himbeeren
100ml Kokosnussmilch aus der Dose
Curry-Pulver nach Belieben

Zubereitung:

Erbsen und Karotten und Fisch auftauen lassen, die Erbsen und Karotten in den Dampf-Gar-Beutel füllen und denn Fisch erst kurz unter Wasser abspülen, vom Spieß ziehen und ebenfalls in den Beutel geben. Kokosnussmilch mit dem Curry gut verrühren nach Belieben etwas Salz und Pfeffer dazu tun und dann die Curry-Kokosnussmilch in den Dampf-Gar-Beutel geben. Den Beutel gut verschließen und ca.
5-6 Min bei 800 Watt in der Mikrowelle garen.
Auf einem Teller anriechten und mit frisch gehackten Kräutern garnieren. Passend dazu wäre Reis und ein trockener Weißwein.

trnd-Partner Tiranon

Zum Abstimmen bitte anmelden.