Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Avocado, Butter, Lachs, Sauce Hollandaise, Spargel, Zucker

Spargel mit Lachs

Zutaten:
500 g Spargel
1 Pr. Zucker
1 Tl. Butter
1 P. Sauce Hollandaise
1 Avocado
2 El. Zitronensaft
200 g Graved Lachs

Zubereitung:
Spargel schälen, waschen und mit Zucker und Butter im XL-Damp-Gar-Beutel für 10 Min. bei 600 Watt in die Mikrowelle geben. In der Zwischenzeit 1 P. servierfertige Sauce Hollandaise erhitzen. Das Fruchtfleisch der Avocado auslösen, mit Zitronensaft pürieren und zur Sauce geben. Nochmals kurz erwärmen. Den Spargel mit Avocadosauce und Graved Lachs in Scheiben servieren.
trnd-Partnerin gabido

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Krabben, Krebsbutter, Sauce Hollandaise, Spargel, Zitrone, Zucker

Spargel mit Krabben

Zutaten:
500 g Spargel
1 Pr. Zucker
1 Tl. Butter
1 Btl. Hollandaise Sauce
100 g Butter
25 g Krebsbutter
100 g Krabben
1 El. Zitronensaft

Zubereitung:
Den Spargel schälen, waschen und mit Zucker und Butter im XL-Dampf-Gar-Beutel für 10 Min. bei 600 Watt in die Mikrowelle geben. In einem Topf in 1/8 l Wasser mit dem Schneebesen einen Beutel Sauce Hollandaise einrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen. Anschließend 100 g Butterstücke und 25 g Krebsbutter unter die Sauce schlagen. Die Krabben mit den Zitronensaft marinieren und zur Sauce geben., kurz mit erhitzen.
trnd-Partnerin gabido

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Blumenkohl, Butter, Frischkäse, Kräuter, Kräuterbutter, Reis, Schwein

Auflauf

Zutaten:
1 Tasse Reis,
2,5 Tassen Wasser
ein halber Blumenkohl
Butter
500 g Minutensteaks
Kräuter
Kräuterbutter
Frischkäse

Zubereitung:
Reis und 2,5 Tassen Wasser und das beides 20 minuten bei 600 watt in einem Dampf-Gar-Beutel garen.
In den zweiten Dampf-Gar-Beutel:Blumenkohl in Röschen geteilt eine halbe tasse wasser dazu und butter, 13 Minuten bei 600 Watt. Beutel 3: gewürfelte Minutensteaks mit etwas wasser,gewürzt mit Kräutern und ein bisschen Kräuterbutter, 6 Minuten bei 600 Watt. Den Bratensaft habe ich dann mit Frischkäse und ein bisschen Brühe verfeinert und das dann mit dem Fleisch, dem Blumenkohl und dem Reis vermengt. Alles in eine Auflaufform, Käse drüber und gratiniert :)
trnd-Partnerin MirellaImproda

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Butter, Eier, Milch

Glutenfreie Pfannekuchen

Zutaten:
120 g glutenfreies Mehl (von SCHÄR)
250 ml Milch
2 Eier
2 EL Butter(zerlassen)
1 kl. Dampfgarbeutel

nordseefan

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben,mit dem Mixgerät 2-3 Min. rühren. Eine grosse Schöpfkelle in den Dampfgarbeutel geben,bei 480 Watt ca.3 1/2 Min. garen. Anschliessend den Pfannekuchen mit einem Pfannenwender vorsichtig rausnehmen,auf einen Teller legen und nach belieben servieren. (zB mit Zucker und Zimt bestreuen,mit Marmelade oder NussNougatCreme)
trnd-Partnerin Nordseefan

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 2

Wertung: 10,000

Brühe, Karotten, Kohlrabi, Lachs, Lauchzwiebeln, Schmand, Zitrone

Eine Prise Luxus

Zutaten für eine Person:
Ca. 250 g frisches Lachsfilet
1 Frühlingzwiebel
1 Karotte
2 Scheiben Kohlrabi
5 EL Gemüsebrühe
5 EL Prosecco
1 EL Sauerrahm
Salz, Pfeffer, Chilli

mamatilu2

Zubereitung:
Die Karotten und die Kohlrabischeiben mit dem Sparschäler in eine “nudelige” Form bringen. Die Frühlingszwiebel vierteln, dass eine nudelige Form entsteht. Das Lachsfilet mit Salz, Pfeffer und Chilli auf beiden Seiten würzen. In den Beutel legen und das nudelige Gemüse auf den Lachs geben. Die Gemüsebrühe und den Prosecco verrühren und in den Beutel geben. 5 Minuten bei 600 Watt in die Mikrowelle. Auf einem Teller anrichten und mit ein paar Tropfen frischem Zitronensaft beträufeln.Eeinen Löffel Sauerrahm oben auf das Gemüse geben und pur oder mit Reis oder Kartoffeln servieren.
trnd-Partnerin mamatilu

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Brühe, Champignon, Karotten, Lauchzwiebeln, Paprika, Sahne, Tomate, Zucchini

Gemüse à la Provence inkl. Soße

Zutaten:
Zucchini
Champignons
Karotten
Paprika
Frühlingszwiebeln
Tomaten
Sahne (z.B. Kochsahne mit weniger Fett)
Kräuter der Provence,
Gemüsebouillon,
Pfeffer
Stärke

stephanie.f

Gemüse kleinschneiden. Für die Soße rührt man Sahne (z.B. Kochsahne mit weniger Fett) mit Kräuter der Provence, Gemüsebouillon, Pfeffer und Stärke in einer Tasse/Glas an und schüttet es in den Beutel. Soße kurz in dem Beutel verteilen und dann für ca. 8 Minuten bei 800W in die Mikrowelle (bei Bedarf auch länger). Achtung! Nicht zu viel Soße anrühren… denn sonst kommt es beim Garen an den Ventilen später wieder raus! :) Das ist mir schon passiert – macht aber nichts… man muss einfach weitertesten und probieren.
trnd-Partnerin Stephanie.f

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Bohnenkraut, Butter, Petersilie, Puffbohnen

Puffbohnen mit Petersilie und Butter.

Zutaten:
200 g frische oder tiefgefrorene Puffbohnen (genannt auch “Dicke Bohnen” oder “Saubohnen” z. b. vom Bofrost oder vom Markt) ,
2 Esslöffel Butter,
Petersilie (klein gehackt),
Bohnenkraut,
Salz.

kastro

Zubereitung:
Puffbohnen in den Toppits-Beutel füllen, 1 Esslöffel kaltes Wasser dazu geben und den verschlossenen Beutel ein paar Mal schütteln, damit sich das Wasser verteilt. Nach ca. 10 ÷15 Minuten Garzeit in der Mikrowelle bei 600 W Beutel öffnen und sein Inhalt herausnehmen. Die Butter auf den heißen Puffbohnen schmelzen lassen, mit Salz und Bohnenkraut abschmecken, Petersilie gleichmäßig drauf verteilen und das Ganze umrühren.
Achtung:
Aufpassen, da viele „Köche“ normale, große Bohnen fälschlicherweise für „Dicke Bohnen“ halten.
trnd-Partner KaStro

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Hühnchen mit Thunfischsauce

Zutaten:
1 Toppits® Dampf-Gar-Beutel
1 Hähnchenbrustfilet (ca. 150 g)
je 1 kleiner Zweig Thymian und Rosmarin
einige Pfefferkörner
1/4 TL grobes Meersalz

Für die Thunfischsauce:
1 kleine Dose Thunfisch in Wasser (= 80 g)
50 g Joghurt
1 EL Joghurt-Mayonnaise
1 TL kleine Kapern
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
1. Hähnchenbrust und Kräuter waschen, mit Pfeffer und Salz in einen Toppits® Dampf-Gar-Beutel geben, diesen verschließen und in der Mikrowelle nach Packungsanweisung bei 600 Watt 5 Minuten (850 Watt 4 Minuten) garen.
2. Für die Sauce Thunfisch gut abtropfen lassen, mit Joghurt und Mayonnaise pürieren. Kapern untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenbrust in Tranchen schneiden und mit oder auf der Thunfischsauce servieren. Dazu schmeckt frisches Körnerbrot und ein Tomaten-Rucola-Salat.
trnd-Partnerin simoneulrike

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Joghurt, Kartoffel, Kräuter, Quark, Vegetarisch, Zucker

Kartoffeln mit Quark

Zutaten:
1 Toppits® Dampf-Gar-Beutel
200 g kleine Kartoffeln
100 g Magerquark
2 EL Joghurt
1 EL gemischte, gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Zitronenmelisse, etc.)
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Zucker

Zubereitung:
1. Kartoffeln gründlich waschen und in einen Toppits® Dampf-Gar-Beutel geben. Beutel verschließen und in der Mikrowelle nach Packungsanweisung bei 600 Watt 5 Minuten (850 Watt 4 Minuten) garen.
2. Für den Quark alle Zutaten verrühren, pikant abschmecken und zu den evtl. gepellten Kartoffeln servieren.
trnd-Partnerin simoneulrike

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Schmorgurken

Zutaten:
1 kg dicke Gurken
500g Kartoffeln
500g Gehacktes
Lauchzwiebeln,
2 Eigelben,
Salz, Pfeffer und Senf
klarer Brühe
200 g saure Sahne
2 El Speisestärke
Dill

Zubereitung:
Gurken schälen, halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Gemüse mit etwas Brühe im Dampfgarbeutel bisfest garen (ca. 5 Minuten bei 800 Watt) . Dann nehme ich das Gehackte und vermische es mit dem in feine Ringe geschnittenen Ringen von Lauchzwiebeln, Eigelben, Salz, Pfeffer und Senf. Kleine Glößchen formen und in Öl braten. Dann kommt das gedünstete Gemüse mit zum Gehackten und mit klarer Brühe,Lauchzwiebeln ca.5 Minuten garen. Saure Sahne mit Speisestärke verrühren und zum Ragout geben. Dill obenauf und abschmecken
trnd-Partnerin saechsin

Zum Abstimmen bitte anmelden.