Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Butter, Eier, Mehl, Zucker

Sandkuchen.

Zutaten:
240 g Butter
4 Dotter
240 g Zucker
240g Mehl
Schnee von 4 Eiweiß

Zubereitung:
Butter, Dotter und Zucker schaumig rühren. 240g Mehl und den Schnee von 4 Eiweiß darunterheben. Jetzt kommt der Clou: Einen dieser famosen Beutel mit Öffnung nach oben in eine genügend große, unten flache Schüssel (wellengeeignet) plazieren, den Teig in die Beutelöffnung geben und diese verschließen (locker – es sollte noch Luft sein). In die Mikrowelle bugsieren Drei Min. volle Leistung 20 – 22 Min halbe Leistung. Nach ca. 16-18min kann man den Beutel vorsichtig öffnen, erfahrungsgemäß, wenn der Kuchen anfängt gut zu duften. Nach der Garung: Kuchen scheint noch nicht durchgebacken, gart aber selber noch nach. Bitte warten bis zum Auskühlen und dann vorsichtig aus der Folie lupfen. Der Vorteil liegt hier tatsächlich darin, daß man wenig zum Säubern hat, (allerdings sollte man während des Backens die ersten Male daneben bleiben) und insgesamt natürlich bei der Zeit-/Energieersparnis.
Warte auf günstiges Obst, um damit einen Kuchen zu probieren.
trnd-Partnerin Klio

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Buchweizen Germknödel mit Preiselbeermarmelade und Vanille-Mohn-Soße.

Zutaten:
100g Buchweizenmehl (im Reformhaus oder Bioläden)
300g Weizenmehl
240g kaltes Wasser
10g Olivenöl
2 TL Honig, ode rmehr für süße Knödel
11g frische Hefe
4EL Preiselbeer- oder andere Marmelade

für die Soße:
ein Päckchen Vanille Pudding Pulver
Zucker
600ml Milch
Mohn

ramonagoehrs

Zubereitung:
Alle Zutaten für die Knödel in einer großen Schüssel gut verkneten und mindestens eine halbe Stunde an einem warmen, ruhigen Ort gehen lassen. Dann den Teig in 4 Teile teilen (fällt dabei meist wieder ein bisschen in sich zusammen), gut kneten und flach drücken, 1EL Marmelade in die Mitte geben und gut verschließen. Je einen Knödel in den Dampfgarbeutel geben und nochmal gehen lassen. Vor dem Garen mind. 150ml Wasser in den Beutel geben, gut verschließen und bei 750W etwa vier Minuten garen. (Das Wasser im Beutel fängt dabei zu sieden an, ist aber wichtig, damit der Knödel nicht zäh wird.)

Für die Soße, das Puddingpulver nach Packungsanleitung zubereiten, allerdings mit 600ml Milch. Gut süßen und nach Belieben gemahlenen Mohn hinzufügen.
Knödel mit Soße am besten heiß servieren.

trnd-Partnerin ramonagoehrs

Zum Abstimmen bitte anmelden.