Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Paprika-Gemüse mit Ziegenkäse-Honig-Soße

Zutaten (für eine Person):
1 kleine rote Paprika
1 kleine grüne Paprika
1 große Möhre
5 Cherrystrauchtomaten
1 EL roter Balsamico-Essig
1 Stängel Rosmarin
1 TL grobes Meersalz
frisch geriebener Pfeffer
40 g Ziegenfrischkäse light
1 TL Honig

2seraphine13

Zubereitung:
Die Paprika und die Möhre in Stücke schneiden. Die Tomaten vierteln. Das Gemüse in den Dampfgarbeutel geben, mit Essig übergießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Schließen des Beutels noch den Rosmarinstängel hinzugeben. Das Ganze im geschlossenen Beutel vermischen. Den Beutel bei 600 Watt etwa 5 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. 30 Sekunden warten, bevor man den Beutel öffnet. Den Ziegenkäse mit etwas Wasser und dem Honig verrühren und über das Paprika-Gemüse geben.
trnd-Partnerin Seraphine13

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Ratatouille

Zutaten:
rote Paprikaschote
kleine Zucchini
Aubergine
Champignons
Zwiebel
Knoblauchzehen
Thymian und Rosmarin
stückige Tomaten (Konserve)
Salz
bunter grob geschroteter Pfeffer
Olivenöl
Balsamicoessig

Zubereitung:
Alles klein schneiden, in den Toppits Dampf-Gar-Beutel XL geben und 10 Minuten bei 600 Watt garen.
trnd-Partnerin SchwesterS.

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Hühnchen mit Thunfischsauce

Zutaten:
1 Toppits® Dampf-Gar-Beutel
1 Hähnchenbrustfilet (ca. 150 g)
je 1 kleiner Zweig Thymian und Rosmarin
einige Pfefferkörner
1/4 TL grobes Meersalz

Für die Thunfischsauce:
1 kleine Dose Thunfisch in Wasser (= 80 g)
50 g Joghurt
1 EL Joghurt-Mayonnaise
1 TL kleine Kapern
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
1. Hähnchenbrust und Kräuter waschen, mit Pfeffer und Salz in einen Toppits® Dampf-Gar-Beutel geben, diesen verschließen und in der Mikrowelle nach Packungsanweisung bei 600 Watt 5 Minuten (850 Watt 4 Minuten) garen.
2. Für die Sauce Thunfisch gut abtropfen lassen, mit Joghurt und Mayonnaise pürieren. Kapern untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenbrust in Tranchen schneiden und mit oder auf der Thunfischsauce servieren. Dazu schmeckt frisches Körnerbrot und ein Tomaten-Rucola-Salat.
trnd-Partnerin simoneulrike

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Hühnchenbrust in Kräutermarinade

Zutaten für 1 Portion:
150 g Hühnchenbrust
2 große Kartoffeln
2 Möhren
1 Zweig Salbei
einige Rosmarin-Nadeln
je 2 Zweige Thymian und Oregano
ca. 4-5 EL Rapsöl (schmeckt aber bestimmt auch mit Olivenöl)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Alle Kräuter (nur die Blätter benutzen, da sie nachher mitgegessen werden) klein hacken, in einer Schale mit dem Öl mischen und Hühnenbrust in dieser Marinade wenden, salzen und pfeffern und dann zugedeckt im Kühlschrank in dem Kräuteröl ziehen lassen (2 Stunden). Kartoffeln und Möhren putzen (oder schälen) und in gleichgroße Stücke schneiden. Gemeinsam mit der marinierten Hühnerbrust und dem Kräuteröl in einen XL-Beutel tun (Fleisch nicht AUF die Kartoffeln, sonst wird die Unterseite nicht so schnell gar) und bei 650 Watt 8 Minuten garen.

trnd-Partnerin KoboldFan

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Hähnchenbrust in fruchtiger Tomatensauce.

Zutaten:
2 kleine Hähnchenbrüste
eine halbe Dose Tomaten stückig
eine halbe Dose Pfirsiche
etwas Pfirsichsaft
Salz, Pfeffer, italienische Kräuter getrocknet

flokro

Zubereitung:
Hähnchenbrust waschen, etwas abtupfen und in kleine Stücke schneiden. Etwas mit Salz und Pfeffer würzen und in den Dampfgarbeutel geben. Die Pfirsiche in kleine Stücke schneiden und mit den Tomaten in eine Schale geben. Den Pfirsichsaft dazu und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Das zur Hähnchenbrust in den Dampfgarbeutel geben und etwas durchrütteln. Bei ca. 650 Grad 5 Minuten garen. Dazu passt Reis.
trnd-Partnerin FloKro

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 1

Wertung: 9,000

Hühnchen, Karotten, Kartoffel, Oregano, Rosmarin, Salbei, Öl / Essig

Hühnchenbrust mit Kräutermarinade.

Zutaten für 1 Portion:
150 g Hühnchenbrust
2 große Kartoffeln
2 Möhren
1 Zweig Salbei
einige Rosmarin-Nadeln
je 2 Zweige Thymian und Oregano
ca. 4-5 EL Rapsöl (schmeckt aber bestimmt auch mit Olivenöl)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Alle Kräuter (nur die Blätter benutzen, da sie nachher mitgegessen werden) klein hacken, in einer Schale mit dem Öl mischen und Hühnenbrust in dieser Marinade wenden, salzen und pfeffern und dann zugedeckt im Kühlschrank in dem Kräuteröl ziehen lassen (2 Stunden). Kartoffeln und Möhren putzen (oder schälen) und in gleichgroße Stücke schneiden. Gemeinsam mit der marinierten Hühnerbrust und dem Kräuteröl in einen XL-Beutel tun (Fleisch nicht AUF die Kartoffeln, sonst wird die Unterseite nicht so schnell gar) und bei 650 Watt 8 Minuten garen.

trnd-Partnerin KoboldFan

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Calamari mit Gemüse und Pilzen.

Zutaten:
500 g Calamari
Zucchini
Paprika
kleine Pilze
Fenchel
Knoblauch
Frühlingszwiebeln
Petersilie, Basilikum, Rosmarin
gewürzter Pfeffer, Salz, Chili
Sahne
Brühe

Zubereitung:
Das Gemüse putzen und klein schneiden. Die Calamari waschen und abtropfen lassen. Die Brühe vorbereiten. Die Sahne mit den Gewürzen und Pfeffer und Salz würzen. Alles in den grossen Dampf-Gar-Beutel geben und bei 700W ca. 12 Min. garen (immer mal schauen).
trnd-Partner Lina78

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Zanderfilet mit Limettscheiben, Rosmarin und Kartoffeln.

Zutaten:
200 g Zanderfilet
2-3 halbierte Kartoffeln (normale Größe)
2 Scheiben Limetten
2 Stängel Rosmarin
etwas Butter

Zubereitung:
Den Fisch in den Beutel legen, die Limettenscheiben und den Rosmarin oben drauf (erst den Rosmarin). Dann die halbierten Kartoffeln neben den Fisch und zum Schluß noch ein Stück Butter dazu. Dann das ganze bei 700W für ca 6-8 min garen.
trnd-Partner joewolke

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Falsches Ratatouille.

Zutaten:
je 1 rote+ grüne und gelbe Paprikaschote
1 Salatgurke
1 kleine Aubergine
150 g frische Champignons
2 Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen
je 2 Zweige Thymian und Rosmarin
5 Tomaten
1 TL Salz
bunter grob geschroteter Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 EL Balsamicoessig

Zubereitung:
Das Gemüse putzen und grob würfeln, Kräuter zupfen (gegebenfalls getrocknete verwenden). Alles in einen XXL-Dampf-Gar-Beutel füllen. Beutel verschließen und in der Mikrowelle nach Packungsanweisung bei 600W 9 Min. (850W 6 Min.) garen. Dann knapp 2 Minuten ruhen lassen – fertig.
trnd-Partner biesie

Zum Abstimmen bitte anmelden.