Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Stimmen: 4

Wertung: 9,250

Eier, Gewürze, Kräuter, Tomate, Zwiebeln

Rührei

Zutaten:
2 Eier
1 Zwiebel
1 Tomate
einige Kräuter und Gewürze

Zubereitung:
2 Eier zerschlagen, kleingewürfelte Zwiebeln dazu, Tomate kleingeschnitten, einige Kräuter und Gewürze. Alles kurz verrührt und in den Beutel. 1 Minute bei 800 Watt und fertig.
trnd-Partnerin moniberlin

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Chili, Fischsauce, Lauchzwiebeln, Paprika, Soja Sauce, Tomate, Zwiebeln

Hühnchen asiatische Art.

Zutaten (für 1 Person):
1 Hühnerbrust
1 EL Sojasauce
1 EL Fischsauce
5 Kirschtomaten
2 Frühlingszwiebeln
1/2 Paprika
1 kleine Zwiebel
1 Hand voll Cashewkerne
getrocknete Chilli je nach Geschmack

mamatilu

Zubereitung:
Die Hühnerbrust in feine Streifen schneiden und ca. 10 min in Sojasauce und Fischsauce marinieren. Das Gemüse in Mundgerechte Stücke schneiden und nach den 10 min alles in einen Toppits Dampfgarbeutel geben. Ca. 5 min bei 800 Watt garen und dann am besten mit Reis servieren und mit Frühlingszwiebeln garnieren.
trnd-Partnerin mamatilu

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Ratatouille

Zutaten:
rote Paprikaschote
kleine Zucchini
Aubergine
Champignons
Zwiebel
Knoblauchzehen
Thymian und Rosmarin
stückige Tomaten (Konserve)
Salz
bunter grob geschroteter Pfeffer
Olivenöl
Balsamicoessig

Zubereitung:
Alles klein schneiden, in den Toppits Dampf-Gar-Beutel XL geben und 10 Minuten bei 600 Watt garen.
trnd-Partnerin SchwesterS.

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Kurkuma, Paprika, Pute, Tomate, Vegetarisch, Zimt, Zitrone, Zucchini, Zwiebeln

Gemüse mit Zimt (nach Wahl mit Pute)

Zutaten:
1 Zucchini
5 Mini-Paprikas
ca. 8 Kirschtomaten
1 Zwiebel
Schafskäse
Pfeffer, Kurkuma, Zimt
Zitronensaft mischen.
(Putenschnitzelchen)

Zubereitung:
Zucchini, Mini-Paprikas, Kirschtomaten, Zwiebel und Schafskäse kleinschneiden, in einer Schüssel mit Salz (ruhig reichlich), Pfeffer, Kurkuma, Zimt (wichtig!) und etwas Zitronensaft mischen. Dann einfach in den Dapfgarbeutel und 8 Minuten bei 800 Watt in die Mikrowelle! Super! Wer will kann auch von Anfang an noch Putenschnitzelchen mit rein packen. Gar kein Problem!
trnd-Partner katharina456

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Gemüse-Bolognese.

Zutaten (2 Personen):
250 gr Nudeln
1 Zucchini
1 Paprika
2 Möhren
250 gr Hackfleisch (halb & halb)
2-3 El Tomatenmark
250 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer, ggf. Italienische Gewürzmischung

Zubereitung:
Nudeln wie gewohnt kochen. Gemüse klein schneiden, Hackfleisch kräftig würzen, Zwiebelwürfel untermischen. Im Dampfgarbeutel bei 600 W 5 Minuten garen, mit einem Löffel zerkleinern. Gemüse zugeben und weitere 4 Minuten in die Mikrowelle geben.
Gemüsebrühe mit Tomatenmark verrühren (nach belieben andicken) und unter den Fleisch-Gemüse-Mix geben. Mit Gewürzen abschmecken und zu den Nudeln servieren.
trnd-Partnerin Kullerkeks86

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Zitronen-Putenbrustfilet

Zutaten:
2 Putenbrustfilets
6 Tomaten
1 Zitronen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Lauchzwiebeln
(200 gr Reibekäse)

Für die Soße:
1 Zitrone
250 ml Weißwein
Gemüsebrühe

roman2802

Zubereitung:
Die Putenbrustfilets würzen mit Salz und Pfeffer und mit den Toppits-Dampf-Gar-Beutel 5 Min bei 700kW garen. Das in eine Auflaufform legen. Das Gemüse (Tomaten, Lauchzwiebeln) klein schneiden und in die Toppits-Dampf-Gar-Beutel legen. Die Zitrone klein schneiden und ebenfalls dazu. Das ganze 3 Min bei 700kW garen. Für die Soße die Zwiebeln und Knoblauch andünsten und mit dem Saft einer Zitrone und dem Weißwein ablöschen, mit Salz Pfeffer und Gemüsebrühe abschmecken. Das Gemüse und die Soße nun über die Filets in der Auflaufform geben, und wer will den Käse darüber verstreuen und für 10 Min bei 180 Grad in der Backofen.
Dazu empfehle ich Kartoffelgratin!
trnd-Partner Roman2808

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Fisch, Knoblauch, Milch, Nudeln, Tomate, Ziegenfrischkäse, Zwiebeln

Fischfilet mit grünem Spargel und Kirschtomaten dazu Nudeln

Zutaten für 2 Personen:
1 großes oder 2 kleine Fischfilets (nach Wahl)
ca. 10 Stangen grünen Spargel
ca. 10 Kirschtomaten oder Miniromatomaten
250g Linguini
150g Ziegenfrischkäse
etwas Milch
kleine Zwiebel
1-2 Zehen Knoblauch
Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung:
Nudeln wie gewohnt kochen. Fisch im Dampfgarbeutel garen. Spargel in 2 cm große Stücke schneiden und nach dem Fisch nach Anleitung im Dampf-Gar-Beutel garen. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl glasig dünsten. Anschließend abgetropfte Nudeln zugeben. Ziegenkäse und etwas Milch dazugeben und verrühren. Nun Spargel, halbierte Tomaten und klein geschnittenen Fisch zugeben und vorsichtig vermengen. Sollte es noch zu trocken sein etwas Milch nachgeben. Nach belieben kann auch mehr Käse verwendet werden oser noch Schmand oder saure Sahne zugegeben werden. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
trnd-Partnerin xamuteba

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Babooti mit Couscous

Südafrikanischer Eintopf aus Süßkartoffeln, Hähnchenbrust, Apricosen und Macadamia Nüssen

Zutaten für 1 Port:
1/2 Maggi Schnelle Pfanne India Curry Madras
100g Hähnchenbrust, in Streifen geschnitten
100g Süßkartoffel, geschält und in 1cm kleine Würfel geschnitten
1/2 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
5 Macadamia Nüsse, grob gehackt
3 getrocknete Aprikosen, grob geschnitten
125g Pizza-Tomaten (Dose)
1 gestrichener Teel. brauner Zucker
1 Teel. Essig
80g Couscous (ich nehme den von FERRERO)
125ml.kochendes Wasser
1/2 gestrichener Teel. Salz
1 Prise Kurkuma

babooti

Zubereitung:
In einer Schüssel Maggi Schnelle Pfanne India Curry Madras, Pizza-Tomaten, gehackte Zwiebel, Macadamia Nüsse und Aprikosen mit Zucker und Essig gut mischen. Hähnchenbruststreifen zugeben und darin kurz marinieren. Süßkartoffeln und Babooti-Mischung in einen Toppits Dampf-Gar-Beutel geben, ab in die Mikrowelle und 6 min. bei 800 Watt garen. In der Zwischenzeit Couscous mit Salz und Kurkuma in einer Schüssel mischen und das kochende Wasser über den Couscous gießen. Einmal durchrühren und 5 min stehen lassen. Danach mit den Zinken einer Gabel auflockern. Babooti mit dem Couscous servieren. Das Rezept kann einfach verdoppelt werden, dann eventuell in einen Toppits Dampf-Gar-Beutel XL geben und 2 min länger garen.
trnd-Partnerin tenderspot

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 1

Wertung: 6,000

Paprika, Reis, Tomate, Wurst, Zwiebeln

Gemüse mit Wurst

Zutaten für 1 Person:
1 gelbe Paprika (kann auch jede andere beliebige sein)
3 Tomaten reife
½ Zwiebel
1 Wienerle (kann auch Knockwurst oderschinkenwurst sein)
Salz,Pfeffer oder Gewürze nach Geschmack.
3-4 Eßlöffel gekochten Reis (kann auch ohne sein und man kann Brot dazu essen)

rodriguez

Zubereitung:
Zwiebel schälen würfeln, Tomaten halbieren Stunk entfernen und vierteln, Paprika halbieren, Körner entfernen und in dünne streifen schneiden. Wienerle in kleine Stücke. Alles in eine Schüssel geben ,3-4 Eßlöffel abgekochten Reis dazu geben, würzen und in den Toppitz –Dampf-Gar-Beutel füllen. Garzeit ca.5-8 Minuten bei 800 Watt je nach dem wie bissfest man den Paprika haben möchte.
trnd-Partnerin Rodriguez

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch für 2 Personen

Zutaten:
2 Paprika (beim Kauf darauf achten, dass sie in etwa gleich groß sind und das sie eine gute Standfestigkeit haben.)
400g. Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Ei,
2-3 Eßl. Paniermehl,
Paprika Gewürz
Thymian
2 Eßlöffel Tomatenmark,
2Eßl Wasser

Zubereitung:
2 Paprika je einen Deckel mit Stiel abschneiden von außen und innen abspülen und Kerne entfernen. Hackfleisch in einen Rührbecher geben, Zwiebel fein hacken und zum Hackfleisch geben. 1 Ei, Paniermehl, je nach Geschmack Salz Pfeffer aus der Mühle, Paprika Gewürz und Thymian ebenfalls hinzufügen. Dann alles, mit den Knethaken des Mixers oder per Hand gründlich vermischen. Abschmecken, dann das Hackfleisch bis zum Rand in die Paprika füllen. Den Deckel wieder auflegen. Wenn noch Hack übrig ist, daraus kleine Bällchen formen. Tomatenmark und Wasser vermischen und in den Dampf-Gar-Beutel geben. Hack-Kügelchen in den Beutel geben, Paprika aufrecht in den Beutel stellen. Beutel verschließen bei 700W. ca 5 Minuten vorgaren Den Garbeutel mit Teller aus der Mikrowelle nehmen. Beutel öffnen, die Deckel von den Paprika nehmen und nochmal ca 3 Min. bei 700W zu Ende garen. Die Paprika aus dem Beutel nehmen den Deckel wieder aufsetzen und auf einen Teller stellen. Den Sud aus dem Beutel gießen evtl. noch mit Tomatenmarkt und Wasser verlängern und mit den Hackbällchen um die Paprika verteilen.
Dazu passt: Reis, Kartoffelbrei oder Nudeln
Mein Tipp für Kinder: Bevor der Deckel wieder auf die Paprika kommt 2 kleine Gurkenscheiben als Augen, ein längers als Nase und ein Stückchen Gurke mit Schale als Mund dann den Deckel auflegen. Beim Abnehmen des Deckels gibt es bestimmt erstaunte Gesichter noch 2 kleine Hackbällchen als Füße vor die Paprika legen und fertig ist das Paprika Männchen.
trnd-Partnerin Leopoldine

Zum Abstimmen bitte anmelden.