Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Joghurt, Kartoffel, Kräuter, Quark, Vegetarisch, Zucker

Kartoffeln mit Quark

Zutaten:
1 Toppits® Dampf-Gar-Beutel
200 g kleine Kartoffeln
100 g Magerquark
2 EL Joghurt
1 EL gemischte, gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Zitronenmelisse, etc.)
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Zucker

Zubereitung:
1. Kartoffeln gründlich waschen und in einen Toppits® Dampf-Gar-Beutel geben. Beutel verschließen und in der Mikrowelle nach Packungsanweisung bei 600 Watt 5 Minuten (850 Watt 4 Minuten) garen.
2. Für den Quark alle Zutaten verrühren, pikant abschmecken und zu den evtl. gepellten Kartoffeln servieren.
trnd-Partnerin simoneulrike

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Hühnchenbrust in Kräutermarinade

Zutaten für 1 Portion:
150 g Hühnchenbrust
2 große Kartoffeln
2 Möhren
1 Zweig Salbei
einige Rosmarin-Nadeln
je 2 Zweige Thymian und Oregano
ca. 4-5 EL Rapsöl (schmeckt aber bestimmt auch mit Olivenöl)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Alle Kräuter (nur die Blätter benutzen, da sie nachher mitgegessen werden) klein hacken, in einer Schale mit dem Öl mischen und Hühnenbrust in dieser Marinade wenden, salzen und pfeffern und dann zugedeckt im Kühlschrank in dem Kräuteröl ziehen lassen (2 Stunden). Kartoffeln und Möhren putzen (oder schälen) und in gleichgroße Stücke schneiden. Gemeinsam mit der marinierten Hühnerbrust und dem Kräuteröl in einen XL-Beutel tun (Fleisch nicht AUF die Kartoffeln, sonst wird die Unterseite nicht so schnell gar) und bei 650 Watt 8 Minuten garen.

trnd-Partnerin KoboldFan

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Schmorgurken

Zutaten:
1 kg dicke Gurken
500g Kartoffeln
500g Gehacktes
Lauchzwiebeln,
2 Eigelben,
Salz, Pfeffer und Senf
klarer Brühe
200 g saure Sahne
2 El Speisestärke
Dill

Zubereitung:
Gurken schälen, halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Gemüse mit etwas Brühe im Dampfgarbeutel bisfest garen (ca. 5 Minuten bei 800 Watt) . Dann nehme ich das Gehackte und vermische es mit dem in feine Ringe geschnittenen Ringen von Lauchzwiebeln, Eigelben, Salz, Pfeffer und Senf. Kleine Glößchen formen und in Öl braten. Dann kommt das gedünstete Gemüse mit zum Gehackten und mit klarer Brühe,Lauchzwiebeln ca.5 Minuten garen. Saure Sahne mit Speisestärke verrühren und zum Ragout geben. Dill obenauf und abschmecken
trnd-Partnerin saechsin

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Appenzeller Gemüse Auflauf

Zutaten
250g Gemüse (karotten Broccoli,Blumenkohl,Pepperoni–)
250g Kartoffeln
250g Quark
150-180g Appenzeller gerieben
4Eßl Milch,Pfeffer,Salz,Petersilie,gehackt
2 Eier,Butter für die Form

fanny

Zubereitung
Das Gemüse schälen waschen und im Dampfgarbeutel bei 600Watt ca 3min.Dämpfen(soll noch knackig sein)Die kartoffeln schälen waschen und im Dampfgarbeutel bei 600W 4-5min Dämpfen.
Die Kartoffeln durchpressen,mit Quark,Appenzeller,Milch und den Eiern vermischen und würzen.Das Gemüse und die Petersilie unter die Masse geben und in eine ausgebutterte Form füllen.Die Form darf nur zu 2/3 gefüllt sein.Gratin im vorgeheitzten Ofen(200°C) 50-60 Min backen und sofort servieren.
trnd-Parttner Fannny

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Blumenkohl, Hühnchen, Karotten, Kartoffel

Babybrei

Zutaten:
etwas kleingeschnittenes Hähnchenbrustfilet
4 Möhren
1 Stück Blumenkohl
1 Kartoffel

Zubereitung:
alles zusammen ca. 10 Minuten bei 600 Watt im Dampfgarbeutel in die Mikrowelle – rausnehmen -ggfs. kleindrücken – fertig ist ein superleckeres Babymenü.
trnd-Partnerin frosch21a

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Chili, Kartoffel, Kräuter, Sauce Hollandaise, Schwein, Spargel

Spargel mit Kartoffeln und Fleisch

Zutaten für 2 Personen
Ca. 500 g Spargel
1 Filet von Schwein (Größe sollte man selbst entscheiden)
6 Mittelgroße Kartoffeln
1 Soße Hollandaise mit Kräutern (Fertigprodukt)
Salz
Pfeffer
Chili aus der Mühle
Kräutermischung (getrocknet)
50 – 100 ml Rose – oder Weißwein (fruchtig – säuerlich)
1 Dampfgarbeutel XL
1 Dampfgarbeutel Normal
Öl

Zubereitung:
Den Spargel schälen und ohne Gewürze in den Dampfgarbeutel XL geben. Die Kartoffeln waschen in Viertel oder Spalten schneiden und mit etwas Öl und Kräutern marinieren. Das Filet trocken tupfen und in gleich große Stücke schneiden. Die Scheiben von beiden Seiten in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. Danach das Fleisch aus der Pfanne nehmen und das Bratfett mit dem Wein ablöschen. Diesen kurz aufkochen lassen, damit der Alkohol rauskocht. Im Anschluss die Soße Hollandaise in die Pfanne rühren und ggf. mit einem Schluck Sahne oder Milch verdünnen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Mühle abschmecken. Es geht hier auch Cayennepfeffer, wichtig ist eine leicht scharfe Note. Das Fleisch zurück in die Soße geben. Den Spargel für 5 – 7 min. bei 600 Watt garen (Ich nehme dünne Stangen, die sind bei 5 min fertig, dickere Stangen brauchen etwas länger). Die Kartoffeln für ca. 4 min ebenfalls bei 600 Watt garen. Alles zusammen auf einem Teller anrichten.
trnd-Partnerin Nela112

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Kartoffel, Käse, Paprika, Quark, Streukäse

Kartoffeln, Paprika und Speck mit Käse.

Zutaten:
3 – 4 kleinere Kartoffeln
1 Paprika
Speck
Käse
Kräuterquark

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und in Stücke schneiden. Paprika ebenfalls in Stückchen schneiden. Kartoffeln, Paprika und etwas Speck zusammen in den Beutel. Etwa 5 min bei 850 W in die Mikrowelle. Dann etwas Käse darüber streuen und mit Kräuterquark essen.
trnd-Partner falco_s

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 1

Wertung: 9,000

Hühnchen, Karotten, Kartoffel, Oregano, Rosmarin, Salbei, Öl / Essig

Hühnchenbrust mit Kräutermarinade.

Zutaten für 1 Portion:
150 g Hühnchenbrust
2 große Kartoffeln
2 Möhren
1 Zweig Salbei
einige Rosmarin-Nadeln
je 2 Zweige Thymian und Oregano
ca. 4-5 EL Rapsöl (schmeckt aber bestimmt auch mit Olivenöl)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Alle Kräuter (nur die Blätter benutzen, da sie nachher mitgegessen werden) klein hacken, in einer Schale mit dem Öl mischen und Hühnenbrust in dieser Marinade wenden, salzen und pfeffern und dann zugedeckt im Kühlschrank in dem Kräuteröl ziehen lassen (2 Stunden). Kartoffeln und Möhren putzen (oder schälen) und in gleichgroße Stücke schneiden. Gemeinsam mit der marinierten Hühnerbrust und dem Kräuteröl in einen XL-Beutel tun (Fleisch nicht AUF die Kartoffeln, sonst wird die Unterseite nicht so schnell gar) und bei 650 Watt 8 Minuten garen.

trnd-Partnerin KoboldFan

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Hackfleisch, Karotten, Kartoffel

Hackbällchen mit Kartoffeln und Möhren

Zutaten für eine Portion:
je nach Größe 2-3 Kartoffeln und 2-3 Möhren
ca. 100g Hackfleisch
Salz, Pfeffer

AnnaK88_2

Zubereitung:
aus dem Hackfleisch kleine Bällchen formen. Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Möhren schälen und in etwas dickere Scheiben schneiden. Mit einem EL Wasser und Salz und Pfeffer in den Dampfgarbeutel füllen. 9 Min. bei 650 Watt (evtl. etwas länger, je nach Größe der Fleischbällchen und Kartoffeln)
trnd-Partnerin AnnaK88

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Hähnchengeschnetzeltes Thai Art.

Zutaten 1:
500 g frische Hähnchenbrust in Streifen geschnitten
200 ml Kokosmilch
ein fisch geriebenen Ingwer ( ca 2 cm großes Stück )
1/4 TL Koriander
2 EL Sojasoße
1 kleine Chilischote, so fein wie möglich gehackt

Zubereitung:
Alles in den XL Beutel und für ca 7 Minuten bei 600 Watt in die Microwelle.

Zutaten 2:
300 g frische Zuckerschoten
TK Mais ( ca 200 g )
zusammen in einen weiteren kleinen Beutel.
2 EL Wasser
1/4 TL Salz
1/4 TL Zucker

Zubereitung:
Alles für ca. 6 Minuten in die Microwelle. Bei sehr dünnen Zuckerschoten reicht vermutlich auch 4 Minuten Garzeit bei 600 Watt .

Zutaten 3:
Kartoffeln,
2 EL Wasser
1/2 TL Salz.

Zubereitung:
Kartoffeln ( pro Person ca. 3 Kartoffeln ), geschält und in ca. 2cm große Würfel geschnitten mit dem Wasser und dem Salz für ca. 4 Minuten bei 600 Watt in die Microwelle

Alles gemeinsam auf einen Teller anrichten.

trnd-Partnerin coptain

Zum Abstimmen bitte anmelden.