Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel.

» zurück

Stimmen: 0

Wertung: 0,000

Erdbeeren, Marmelade, Vegetarisch

Erdbeermarmelade.

Zutaten:
500 g frische Erdbeeren (kleingeschnitten)
250 g Gelierzucker
etwas Vanillezucker

Zubereitung:
Im Dampfgarbeutel ca 5 Minuten bei 800 W, wer´s lieber mag- pürieren.
trnd-Partnerin Ingu75

Zum Abstimmen bitte anmelden.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 15.05.10 - 13:14 Uhr

    von: mummy75

    hab ich auch schon versucht… allerdings hab ich 500 g pürierte Erdbeeren und 250 g Gelierzucker 2:1 verwendet… schmeckt sehr lecker

    800 Watt, 7 Minuten

  • 15.05.10 - 16:48 Uhr

    von: AnnaK88

    hört sich ja super-einfach an, das werd ich auch mal probieren! :)

  • 15.05.10 - 20:37 Uhr

    von: Anluca29

    hab ich heut gemacht, aber die ganze Pampe ist in der Mikro gelandet :(
    Beutel ist geplatzt, keine Ahnung warum.

  • 15.05.10 - 23:23 Uhr

    von: BabsBunny78

    oh wie lecker, danach hab ich gesucht…wird auch ausprobiert!

  • 16.05.10 - 20:57 Uhr

    von: thomaner

    das werde ich auf jeden fall ausprobieren klingt lecker

  • 17.05.10 - 18:36 Uhr

    von: bluebird1978

    Ich habe es auch schon versucht nur leider ist auch bei mir der Beutel an der Seite auf geplatzt und somit hatte ich Erdbeermarmelade in der Mikrowelle was nicht so lecker war.

  • 18.05.10 - 08:22 Uhr

    von: ingu75

    Wenn eure Beutel in der Mikrowelle aufplatzen, verringert die Garzeit. Erdbeeren sind ja schnell weich.
    Ich hab´s gestern wieder gemacht diesmal Erdbeeren und Rhababer, lecker.

  • 18.05.10 - 10:29 Uhr

    von: jacky10

    habe es auch schon versucht ich findes es sehr lecker!!

  • 18.05.10 - 13:52 Uhr

    von: MuHa39

    bei mir ist der beutel auch geplatzt, obwohl ich schon nicht die volle wattzahl und garzeit genommen habe…wahrscheinlich ist das luftventil irgendwie verstopft oder so…aber den rest, den ich aus der mirkowelle noch retten konnte war sehr lecker ;)

  • 19.05.10 - 16:56 Uhr

    von: annabell200

    tolle sache, endlich mal ein suuuper wichtiges rezept für den sommer, denn erst dann werde ich wieder “wie teufel” aus DEUTSCHEN erdbeeren erdbeermarmelade kochen, bis alle (über 50 gläser versch. größen) gefüllt sind :-) *lach* und da bin ich ja schwer begeistert, wenn ich dafür nicht stundenlang den topf umrühren u. in der küche am herd stehen muss – das rezept hier ist die absoluter alternative für das herkömmliche rumgekoche v. marmeladen!!! bin gespannt und freue mich schon aufs ausprobieren!

    dankeschön!!! auch für die tipps, wenn der beutel geplatzt ist, was man dann verbessern kann!

  • 19.05.10 - 20:45 Uhr

    von: schlummie

    super geniale idee!!!
    Werd ich morgen gleich mal versuchen :) . Und es gibt ja noch soo viele leckere Rezepte *grins*

  • 19.05.10 - 21:33 Uhr

    von: DieDudu

    Fein!!!! Das mach ich gleich morgen!!!

  • 20.05.10 - 00:03 Uhr

    von: daphne71

    das klingt gut!
    die kinder lieben erdbeermarmelade, wir diese woche gleich ausprobiert!

  • 21.05.10 - 08:23 Uhr

    von: Gudrun2103

    Marmelade mache ich öfter mal. Das finde ich echt super. Muß ich das nächste Mal auf diese Weise probieren. Spart Abwasch!

  • 23.05.10 - 14:35 Uhr

    von: purzel1956

    Wer auf Teufel komm raus Erdbeermarmelade machen will, da finde ich
    die Mikrowelle nicht so ideal.Ich koche meistens so um die fünfzig Gläser
    ein, da ist die Arbeit auf dem Herd nur einmal zu machen mit einem großen Topf, da wären mir immer nur 500 gramm Erdbeeren ein zu großer Aufwand.Aber das ist meine Meinung.

  • 24.05.10 - 21:44 Uhr

    von: annegret.koehler

    Für kleine Mengen ist das ideal, aber große Mengen macht man doch besser wie gewohnt in einem großen Topf.

    LG Annegret

  • 24.05.10 - 23:21 Uhr

    von: ingu75

    @ purzel,@ annegret köhler
    da habt ihr natürlich absolut recht, bei großen Mengen würde ich auch den Herd benutzen.

    LG Ingu

  • 25.05.10 - 02:46 Uhr

    von: Windhexe

    Fürs große Einkochen den großen Topf und um das eine oder andere auszuprobieren doch dann eher vorab die Dampf-Gar-Beutel. Prima Idee, werde ich ebenfalls umsetzen.
    Und was dann richtig lecker schmeckt wird im großen später eingekocht :-)

  • 25.05.10 - 12:10 Uhr

    von: katzeheike

    ich habe es mit kiwi getestet……………..super lecker
    bei mir platze der beutel…………4 minuten reichen aus

  • 25.05.10 - 17:50 Uhr

    von: AnnaK88

    hab die marmelade jetzt auch versucht: sehr lecker vom geschmack her, aber leider ist auch bei mir der beutel geplatzt!
    vielleicht ist für die menge eher der xl-beutel angebracht, außerdem haben wir den fehler gemacht, erdbeeren und gelierzucker im dampfgarbeutel zu vermengen – so ist etwas zucker im ventil gelandet, was bestimmt für das platzen verantwortlich war…. naja, beim nächsten mal sind wir schlauer und verrühren das ganze vorher in einer extra-schüssel… :)
    noch ein tipp: ein bisschen sekt dazu geben, schmeckt besonders gut! ;)

  • 27.05.10 - 22:13 Uhr

    von: tommylinchen

    Den Tipp mit dem Sekt finde ich super. Seit ich vorher alles in einer Schüssel vermenge und dann in den Beutel gebe ist keiner mehr geplatzt.Wenn ich aber wieder massig Marmelade einkoche werde ich die altbewährte Methode wählen. Für große Mengen ist es besser

  • 31.05.10 - 21:46 Uhr

    von: Langenau

    Ich koche auch gern Marmelade selbst – und werde es ausprobieren.

  • 14.06.10 - 21:05 Uhr

    von: vesalia

    Ich würde es gerne einmal ausprobieren – doch nach den vielen geplatzten Tüten habe ich Angst um meine Mikrowelle.

  • 08.07.10 - 07:01 Uhr

    von: borsteltwo

    Ich würde es auch gerne ausprobieren das Rezept weil es sich gut anhört ,und ich koche zur Zeit viel Erdbeermarmelade ein. Aber wenn man so die Komentare liest das die Beutel platzen, traue ich mich nicht so richtig.